Vom befreundeten Linkshirnextremisten-Blog haben wir ein Stöckchen zugeworfen bekommen. Was nichts anderes bedeutet, als das wir nun dran sind, und zwar damit, vorgegebene Fragen zu beantworten und uns dann anschließend selber welche auszudenken und diese anderen Blogs zu stellen. Tjo.

Die Fragen, die die SportsWire-Autoren und -Autorinnen beantworten sollen, sind allesamt ziemlich unsportlich, dafür aber revolutionär, was ja auch in Ordnung ist:

1. Was sollte man mit Bloggern machen, die mit Stöckchen um sich werfen?
1a. Verstößt das nicht gegen das Folterverbot?
2. Wie lange wird Dich Deine bürgerliche Herkunft und Erziehung noch daran hindern, zur Waffe zu greifen und endlich die Revolution zu beginnen?
3. Wer sollte den Soundtrack zur Revolution beisteuern?
4. Sollten die Linkshirnextremisten sich im Kampf uniformieren? Wenn ja, wie?
5. Ist eine Revolution ohne Katzencontent denkbar?
6. Ist noch Bier da? Vielleicht hinter dem Rotwein?
7. Wie sollten wir Deiner Meinung nach nach der Revolution Arbeit organisieren?
8. Wie lautet der Titel des Films, von dem Du hoffst, dass er eines Tages – natürlich zur Beschleunigung der Revolution – gedreht wird?

SportsWire wurde natürlich nicht als einziges Blog aufgefordert, mitzumachen, siehe hier:

Blögge, die dieses Stöckchen zugeworfen bekommen:
- http://www.plastikstuhl.de
- Sportswire
- Freunde Cardassias e.V.
- Gotts Blog
- Pantoffelpunk
- Sascha Lobo

Nun sind wir also dran, und weil wir viele Leute sind, können wir ruhig auch viele Antworten geben, meint: Jeder kann und sollte mitmachen.
Wir müssen uns übrigens dann ziemlich zügig auch – ruhig sportliche – Fragen ausdenken und überlegen, welchen Blogs aka Blögge wir dann das Stöckchen weiterreichen. Anregungen unserer Leser sind dabei hochwillkommen

Kommentare

2 Kommentare zu “Ein Stöckchen für SportsWire”

  1. sauzwerg am 10.29.10 08:41

    wo darf ich meine Antwort denn hinmalen?

  2. Elke Wittich am 10.29.10 15:21

    Das ist eine gute Frage. Hmmm. Wie wärs, wenn Du Deine Antworten einfach hier veröffentlichst? Ich könnte meine dann in der Kommentarspalte dazusetzen, irgendwann an diesem WE

Kommentar schreiben




blogoscoop